Scrunchie nähen: Eine Anleitung für DIY Freunde

Mit dieser Scrunchie nähen Anleitung habt ihr in 10 Minuten einen neuen Haargummi. Ich habe Seide verwendet, da dies optimal für die Haare ist! Aber auch andere Stoffe wie Baumwolle machen sich sehr gut!

Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com

Scrunchie nähen Anleitung:

Material: 

Ein altes Haargummi für Variante 1 oder ein 14cm langes Sück Gummi, das cirka 3-5mm breit ist für Variante 2. Außerdem braucht ihr ein Stück Stoff oder Reststoffe. Ich habe ein Stück Seide das mir von einem Polsterüberzug übergeblieben ist verwendet!

Zuschnitt:

Aus dem Stoffstück schneidest du ein Rechteck das cirka 10cm breit und  40cm lang ist. Dies ist eine ungefähre Angabe, wenn du das Scrunchie gerne breiter haben willst, kannst du auch gut 12-14 cm Breite nehmen!

Tipp: Das Stoffstück kann man auch bemalen oder besticken. Ich habe zum Beispiel einfach mit der Nähmaschine und goldenem Garn ein paar Mal über den Stoff genäht. So bekommt man schnell einen sehr individuellen Look!

Variante 1 mit fertigem Haargummi:

Diese Variante geht super schnell und einfach!

Zuerst werden die langen schmalen kurzen Enden zusammengenäht. Hierfür die Enden so zusammenlegen, dass die schöne Seite des Stoffes innen liegt. Mit 0.5cm Nahtzugabe zusammensteppen.

Dann den Stoff umdrehen, so das die schöne Seite wieder außen liegt. Die Näharbeit mit der schönen Seite nach außen um das Haargummi legen. Sollte dann schon wie ein Scrunchie aussehen.

Jetzt fehlt nur noch die letzte Naht. Die Kanten schmal nach innen biegen und absteppen.
Tipp: Man kann die Kanten auch vorher umbügeln, dann geht das Steppen leichter.

Aber auch eine offene Kanten, also Stoff auf Stoff sehen gut aus. Das geht außerdem noch leichter und schneller. Hierbei empfiehlt sich ein Zickzack-Stich, damit die Kante sich nicht auflöst.

Variante 2 mit Gummiband:

Diese Variante ist etwas aufwendiger.

Hier wird zuerst die andere Seite zusammengenäht. Dafür den Stoff mittig zusammenlegen. Ihr habt dann ein Rechteck mit cirka 5 mal 40cm vor euch liegen. Die schöne Seite des Stoffes sollte innen liegen! An der Aussenkante mit 0,5cm Nahtzugabe steppen. Enden gut vernähen. Dann das Stoffstück umdrehen. Innere Seite nach außen drehen. Hier kann man sich mit einem Kochlöffel helfen.

Oder ihr steppt es wir bei der 1. Variante auf der schönen Seite mit umgebügelten Kanten ab, dann spart ihr euch das umdrehen. Man sieht dann aber auch die Naht!

Dann Schnittkante an einem Ende 1 cm nach innen biegen und bügeln.

Anschließend das Gummiband mithilfe der Sicherheitsnadel in den Schlauch einziehen. Nun die Enden verknoten.

Das eingebügeltes Ende über das Andere ziehen und mit der Hand vernähen.

Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com

Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com

Scrunchie nähen- Eine Anleitung für DIY Freunde, Selbermachen Haargummi, 90ies www.viennafashionwaltz.com

Wie gefällt dir die DIY Scrunchie Nähen Anleitung? Wirst du sie nachmachen?

 

Noch mehr ähnliche Ideen findet ihr hier bei uns am Blog:

DIY Upcycling – Haargummis & Armbänder – Strumpfhosen recycled!

DIY Runde Handtasche aus Bast

DIY Bucket Bag

Tassel Ohrringe und Haarspange mit Fransen

 

Nählustig? Auf der Seite fashiontamtam findet ihr viele tolle Schnitte und Anleitungen zum Nähen!

Folge:
Elisabeth
Elisabeth

Hallo, ich bin die mittlere von uns drei Blogger Schwestern. Ich liebe die wunderschöne Stadt Wien, die mich jeden Tag inspiriert und aufs Neue überrascht.

Mehr von mir: Web

5 Kommentare

  1. 29. März 2019 / 12:25

    Hallöchen,
    die sind ja süß und sehen echt toll aus. Danke für den Tipp! Wäre gar nicht auf die Idee gekommen, sie selber zu machen!

    Schönen Start ins Wochenende!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    • 30. März 2019 / 00:26

      Gerne! Freut mich das es dir gefällt, herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!

  2. 1. April 2019 / 19:14

    Da werden Erinnerungen wach! Als ich viel jünger war, habe ich mir mein Haargummi auch selbst genäht. Ich glaube früher gab es den Namen Scrunchie noch nicht. Ich hatte auch verschiedene Stoffe und Farben benutzt, somit hatte ch jeden Tag was anderes. Tolle Idee! Liebe Grüße!

  3. 10. April 2019 / 11:31

    Die Scrunchies sehen super aus! Leider kann ich nicht nähen, sonst hätte ich das mal ausprobiert – die Scrunchies, die es zu kaufen gibt, sind mir immer zu teuer. 🙁
    Liebe Grüsse Liv

    • 10. April 2019 / 13:10

      Einfach mal ausprobieren! Es sind nur zwei Nähte zu machen! Du hast Recht, dafür sind sie wirklich oft zu teuer.
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*