Linzer Plätzchen á la Schwarzwälder-Kirsch

 

fashion-food-lifestyle-blog-wien-austria-oesterreich-www-viennafashionwaltz-com-schwarzwaelder-kirsch-kekse-rezept-tchibo-linzerplaetzchen-ausstecher-6-von-31

 

Schwarzwälder-Kirsch einmal anders als Linzer Plätzchen

Weihnachten naht! Meine Mama hat mich am Wochenende daran erinnert, dass in knapp 7 Wochen schon Weihnachten ist. Kurz mal schockiert, habe ich das gleich mal so aufgefasst, dass ich am Besten sofort mit dem Kekse backen anfangen soll. Und hier ist auch schon die erste Kreation … Linzer Plätzchen á la Schwarzwälder-Kirsch. Rund, lecker und schwupsidiwups auch schon wieder weg! Ich probiere immer gerne etwas neues aus, auf gut Glück, vielleicht klappt es auf Anhieb. Ja und manchmal bedarf es auch einem zweiten Anlauf.

Die Herausforderung bei diesen Keksen war das Baiser. Die optimale Eiklar-Masse, die dann die Form von zuckersüßen, kleinen Tupfen auf den Keksen hat, ist gar nicht so einfach zu machen, wie gedacht. Mega Spaß hatte ich dafür mit dem Bunsenbrenner von meinem Papa, denn das Baiser braucht Farbe und muss ganz vorsichtig karamellisiert werden. Auch wenn ich Linzer Kekse super gerne mag und sie jedes Jahr zu Weihnachten wieder mit dabei sind, aber Abwechslung und ein neuer süßer Genuss schaden nie!

Zutaten für die Linzer Plätzchen:

120 g Butter
1 Eigelb
50 g Staubzucker
150 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
1 Prise Zimt
1,5 Esslöffel Kakaopulver
1 Schuss Rum

Weichselmarmelade

1 Eiklar
60 g Staubzucker

Zubereitung:

Die Butter mit dem Staubzucker in der Küchenmaschine schaumig schlagen. Nach und nach die trockenen Zutaten dazugeben – Mehl, Nüsse, Zimt und Kakaopulver. Es entsteht eine bröslige Masse, diese nun mit dem Eigelb und einem Schuß Rum zu einem festen Teig kneten (am Besten mit der Hand!). Den Teig eine knappe halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. 

Auf einer bemehlten Fläche den Teig ca. 3-4 mm dick ausrollen und in etwa gleich viele Ober- als auch Unterteile für die Kekse ausstechen. Dafür eignet sich hervorragend der Linzer-Plätzchen-Ausstecher von Tchibo (wieder erhältlich ab 09. November 2016). Die Kekse auf ein Bleck mit Backpapier legen und rund 10-12 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen. Auskühlen lassen!

Die Unterteile, sprich die Kekse ohne Loch mit der Weichselmarmelade bestreichen und mit einem Oberteil zusammensetzen.

Für die Baisermasse das Eiklar gut aufschlagen, danach den Staubzucker einrieseln lassen. So lange schlagen bis eine steife Masse entsteht. Diese in einen Spritzbeutel füllen, die Kekse damit je nach Belieben verzieren und mit einem Flambiergerät/Küchenbrenner karamelisieren. Wer so etwas nicht zur Hand hat, kann die Kekse auch ganz kurz im Backofen bei hoher Temperatur (ca. 200 °C Grillfunktion oder Oberhitze) leicht bräunen – geht super schnell, daher am Besten beim Ofen stehen bleiben und beobachten!

Tipp:

Wer sich gerne etwas mehr Zeit nehmen mag als wir und das Baiser besonders schön und steif haben möchte, sollte unbedingt auf diese Variante zurückgreifen:
25 g Wasser mit 75 g Zucker in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zur Seite stellen. Das Eiklar mit 25 g Zucker und einer Prise Salz aufschlagen. Den Zuckersirup nach und nach während dem Rühren einfließen lassen. Das ganze so lange schlagen bis eine glänzende und feste Baisermasse entsteht.

Und zu Weihnachten dürfen auf keinen Fall kleine Kipferl fehlen. Unser bestes Rezept von Oma findet ihr auf unserem Blog: Vanillekipferl nach altbewährtem Rezept! Auch ganz spannend und köstlich sind unsere Mandel Matcha Kekse mit weißer Schokolade.

 

fashion-food-lifestyle-blog-wien-austria-oesterreich-www-viennafashionwaltz-com-schwarzwaelder-kirsch-kekse-rezept-tchibo-linzerplaetzchen-ausstecher-31-von-31

fashion-food-lifestyle-blog-wien-austria-oesterreich-www-viennafashionwaltz-com-schwarzwaelder-kirsch-kekse-rezept-tchibo-linzerplaetzchen-ausstecher-9-von-31

fashion-food-lifestyle-blog-wien-austria-oesterreich-www-viennafashionwaltz-com-schwarzwaelder-kirsch-kekse-rezept-tchibo-linzerplaetzchen-ausstecher-20-von-31
Merci und dankeschön Tchibo!

Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi 'the little sis' der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

More Posts - Website

3 comments on “Linzer Plätzchen á la Schwarzwälder-Kirsch”

Kommentar verfassen