DIY – Strickanleitung Babydecke

Alle Jahre wieder oder so ähnlich: Stricke ich etwas! Immer nur ganz leichte Sachen, wie einen Schal, Schlauchschal oder eine Decke. 

Strickanleitung Babydecke

Dies ist nun schon meine zweite Babydecke. Es ist ganz leicht gewesen, am meisten habe ich mich mal wieder mit dem Anschlagen der Maschen geplagt.

Damit ihr es leichter habt hier ein paar Angaben:

Wolle: Big Easy ggh Wolle „Big Easy“  z.B. von Wolle-Bachmann (10 Knäuel)
Nadelstärke: 6,5 Rundstricknadel
Maschen: 120 Stück

Ich wollte unbedingt eine Wolle aus Baumwolle verarbeiten, damit das Baby keine Allergien oder Hautausschlag bekommt und damit man die Decke auch gut waschen kann.

Strickanleitung Babydecke:

Ich habe die 120 angeschlagenen Maschen dann aufgeteilt in 10x Glatt und 10x Verkehrt gestrickt und habe jeweils 10 Reihen gemacht und dann die Reihenfolge geändert, so enstand ein schönes Würfelmuster.

Babydecke_2

Strickanleitung Babydecke

Falls ihr noch nicht so geübt seid, traut euch drüber, der Schwierigkeitsgrad is nicht sehr hoch, ich habs auch geschafft!

Ich hoffe die Decke gefällt meiner Freundin und ihrem kleinen Knopfi! Wie gefällt sie euch?

TIPP: Strick dir doch selbst einen Kaschmir-Beanie hier findest du die Anleitung!

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

7 comments on “DIY – Strickanleitung Babydecke”

  1. sieht total schick aus!

    herzlich
    blanca

    1. Rougefleur sagt:

      danke

  2. Hallo liebe DIYer,

    wenn ihr schöne Vorlagen für eure Strickdecken sucht, schaut doch mal bei uns rein. Wir haben fast 500 alte Wolldecken auf unserer Website http://deckenmuseum.blogspot.de/. Da findet sich doch bestimmt ein Muster, das man nachstricken kann 🙂

    Viel Spass beim Stöbern
    Euer Wolldeckenmuseum

  3. Julia sagt:

    Ich finde das sehr hübsch und würde es gerne nachstricken. Wie groß war die Decke denn am Ende? Nur was ich nicht ganz verstehe, du hast 120 Maschen angeschlagen und dann immer 10 und zehn im wechsel, aber das wären dann doch 100 Maschen als Grundlage? (Falls ich hier einen Denkfehler mache, sorry bin Anfänger ;))

    1. Rougefleur sagt:

      Hallo Julia! Da 120 Maschen durch 10 ergibt 12 Kästchen 😉 Die genauen Maße weiß ich leider nicht mehr! Für eine Babydecke war sie groß 🙂 du kannst ja dann eh spontan mehr oder weniger machen…ich hab ab und zu auch neu begonnen! Stricken macht ja echt Spaß!

Kommentar verfassen