Schnelle Küche: Oreo-Explosion

Als Frühstück für Süße, als Nachmittagssnack mit Fruchtzucker oder als rasantes Dessert: die Oreo-Explosion !

Dieser Joghurt-Traum zaubert sich fast wie von selbst, die Zutatenliste ist obendrein noch ganz kurz und der Zeitaufwand hält sich in Grenzen.

Oreo-Explosion mit Banane & Joghurt

Oreo KekseZutaten:
griechisches Joghurt
Banane
Oreo Kekse

Zubereitung der Oreo-Explosion:

Die Banane in Scheiben schneiden, die Kekse zertrümmern und das griechische Joghurt einmal durchrühren. Ein hohes Glas nehmen und die Zutaten in abwechselnder Reihenfolge auftürmen. In knappen zwei Minuten ist dann ein Meisterwerk vollendet.

Tipp:

Wer es noch extravaganter haben möchte, mischt außerdem unter das Joghurt noch etwas Vanillezucker und geschlagenen Obers! Früchte können natürlich nach Saison und Belieben gewählt werden. Und der Gaumen freut sich …

Noch mehr schnelle süße Rezepte:

Schnelles Erdbeertiramisu

Schnelle Küche: Oreo-Explosion | Rezept | süße Gaumenfreude Schnelle Küche: Oreo-Explosion | Rezept | süße Gaumenfreude

Folge:
Marjorie
Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi ‚the little sis‘ der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

Mehr von mir: Web

9 Kommentare

  1. 3. Juni 2013 / 06:54

    Sieht sehr lecker aus. Wird bestimmt mal ausprobiert. 🙂

    • 5. Juni 2013 / 13:40

      Keine Zeit verlieren …

  2. Maria
    3. Juni 2013 / 22:09

    hab deinen Beitrag heut früh gesehen und die Orio Explosion ging mir den ganzen Tag nicht aus dem Kopf – also wurde das Rezept schon getestet…und mein Fazit: DELIZIÖÖÖÖÖS GENIALST

    • 5. Juni 2013 / 13:35

      Oh super cool – das freut mich riesig 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  3. 4. Juni 2013 / 03:19

    Oh, that first picture. I want an oreo so badly now. I haven’t had one for so long.

    • 5. Juni 2013 / 13:38

      they arn’t just cute and gorgeous – they are very tasty and delicious!

    • 5. Juni 2013 / 13:39

      Me tooooooooo und daher ist der süße Snack eine gute Abwandlung und obendrein bringt er ja auch noch ein bisschen was gesundes mit sich!

  4. 5. Juni 2013 / 20:52

    Drei Lieblingszutaten auf einmal, es geht schnell und dann sieht es auch noch aus wie ein tolles Dessert aus. Was für eine Kombi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*