Urlaub #1: Planen & Buchen

Wo fängt die Reise an?

Der Urlaub muss bis ins kleinste Detail geplant werden! Nummer 1: für mich heißt einen Reiseführer zu besorgen und jegliche Infos über das Land und die Gegebenheiten aufzusaugen. Weiters muss der Flug und das Hotel gebucht werden! Nach längerem Suchen und Grübeln habe ich einen passenden Gabelflug für uns gefunden, dh von Bratislava nach Girona und von Barcelona wieder retour nach Wien. Wir wollten eine kleine Rundreise machen und daher haben wir uns für diese Variante entschieden.

Über Checkfelix haben wir uns vorab schlau gemacht, was denn alles geboten wird. Schlußendlich haben wir dann aber direkt auf den Seiten der Fluganbieter gebucht, da es hier mehr Möglichkeiten und genauere Informationen gibt. Abgehoben sind wir mit Ryan Air in Bratislava – wirklich eine sehr günstige Flotte, aber für einen Kurzstreckenflug ganz passabel. Wenn ihr euch jetzt fragt, wie wir zum Flughafen nach Bratislava gekommen sind, dann kann ich nur sagen: By Bus. Direkt vom alten Südtirolerplatz, offiziell nun Hauptbahnhof, fährt regelmäßig ein Bus um ein paar zerquetschte Euro (ich glaube es waren keine € 10,00). Gut zurück gebracht hat uns dann Fly Niki – obendrein gab es noch Snack (wohl bekommen & eine Veggi-Variante stand auch noch zur Auswahl). Summa summarum haben wir knappe € 140,00 für den Flug bezahlt.

Ein Ort ist uns meist zu wenig, daher haben wir für ein bisschen mehr Action ein Auto gemietet. Ganz klar – hier gibt es nur eine Station und zwar holidayautos.de. Das ist eine der wenigen Firmen die Versicherungsschutz und zahlreiche Zuckerl im Paket bietet und im Falle des Falles für einen Schaden einspringt. Ein Kleinwagen für zwei kommt genau richtig und wir düsten mit einem Hyundai i20 durch die Gegend.

Zu guter letzte habe ich bei Booking.com unsere Hotels ausgewählt – eine nicht so einfache Aufgabe! Denn ich bin penibel und möchte am liebsten höchsten Standard zum geringsten Kostenaufwand – ne klare Sache, die eigentlich unmöglich ist. Nach langem Suchen und bei Seite legen und wieder von Neuem das Suchen aufnehmen, habe ich doch noch unsere Residenzen gefunden.

Im unten stehenden Map-Ausschnitt habe ich unsere geplante Urlaubsroute eingezeichnet!
Dran bleiben, denn in den nächsten Tagen werde ich euch die einzelnen Orte mit zahlreichen Eindrücken präsentieren …

Bildschirmfoto 2013-06-02 um 22.21.41

Habt ihr  Lust auf Urlaub bekommen? Oder seid ihr schon im Land eurer Träume gewesen? Oder seid ihr auch gerade beim Planen und Organisieren?

Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi 'the little sis' der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

More Posts - Website

9 comments on “Urlaub #1: Planen & Buchen”

  1. Miss Uschi sagt:

    Ich habe immer Lust auf Urlaub! 😀 Und die Route sieht sehr vielversprechend aus. Bestimmt eine sehr schöne Gegend.

    Unser Urlaub im Sommer wird wohl ein Roadtrip von Wien über Italien, Frankreich, Schweiz und wieder retour nach Wien. Wir bleiben dann wohl stehen wo es uns am Besten gefällt. 🙂 Mehr ist noch nicht geplant. Mal schauen. 🙂

    1. Marjorie sagt:

      Die Gegend war fabelhaft – so grün & frisch, Berge & Täler, Sonne & Wasser – alles in einem! Es war ein Traum 🙂

      Eure Route hört sich auch fantastisch an, vorallem bleibt einem so der Flug erspart! Und das Essen in Italien und Frankreich, da fehlen mir die Wort …

      1. Miss Uschi sagt:

        Oja, es war bestimmt traumhaft. 🙂 Freue mich schon sehr auf die Bilder. Sehe mir immer voll gerne Urlaubsbilder an! 😀

        Und das Essen ist wirklich super. Freue mich immer wieder auf die italienische und französische Küche! 🙂 Leider dauert es noch bis Ende August. 🙁 Noch sooo lange. 😉

  2. mscappuccino sagt:

    Schau mal vorbei, du bist nominiert. 😉
    http://allerleibloggerei.wordpress.com/2013/06/05/tag-11-fragen/

    1. Marjorie sagt:

      Liebes dankeschön fürs Taggen

      1. mscappuccino sagt:

        Aber gerne doch! 🙂

  3. pharma5 sagt:

    Hallo lieben! Letztes Brücke-WE war ich in Dublin, aber nicht direkt in der Stadt, sondern in der Küste Region von Malahide, die ich sehr empfehle; tolle Atlantik Landschaft, leckerer Fisch, lovely Cottages, & sehr gut verbunden mit direkt Zug ins Stadt Zentrum Nur das Wetter ist immer dort so la la. In August werde auch in eurer Route sein, so ein Zufall, meine kleine Heimatstadt ist Roses! Ich freue mich schon auf Sonne und Strand. Kleiner Tipp: wenn ihr Zeit habt, von Figueres könntet ihr Richtung Cadaqués fahren um diesen Fischer Dorf kurz besuchen. Dort hat der Künstler Salvador Dalí seinen Urlaub verbracht und ist einer der schönsten Ortschaften in Costa Brava, keinen riesigen Monster-Hotel direkt am Meer, sondern echter mediterranischer Flair. Schade dass wir in Katalonien nicht mehr die natürliche Küste behalten haben, die Gier nach Geld macht überall in der Welt leider viel kaputt.

  4. happyface313 sagt:

    Du bist ja klasse! Ich mache mir nur so einen Stress, wenn ich irgendwo für 1, 2 oder 3 Tage hin fliege. 5 Tage sind für mich Urlaub und das bedeutet absolute Erholung – lesen, schwimmen, schlafen usw.
    Ich bin auch schon mal von Erdberg nach Bratislava gefahren (denk‘ dran, Dir einen Kaffee mitzunehmen…) und von dort geflogen. War super – der Flughafen war gerade umgebaut und alles 1a. Was aber echt besch….ist, ist, dass man, wenn man bei RyanAir keine Sitze vorher „kauft“, in Bratislava in so einem Schlauch warten muss, wo kein Lüftchen weht, sich die Leute drängen und ich beinahe Panik-Attacken bekam. Aber auch das geht vorbei (Augen zu und durch 😉 ).
    Holidayautos kann ich auch empfehlen. Habe immer tolle Autos bekommen und das sehr preiswert.
    Barcelona – was soll ich sagen…es gibt nix schöneres, als im Dezember in Barcelona barfuß im Meer zu spazieren zu gehen und anschließend in einem Strandcafé Cava schlürfend mit Freunden zu sitzen und das Leben zu genießen.
    Oh, gosh, did I get carried away? 😀
    Herzliche Grüße :_)

  5. Jules sagt:

    Hallo Marjorie, ein ganz toller Post 😉 Habe auch gerade meinen Schottland Urlaub geplant, das hat mich ca. 2 Wochen gekostet… Ich muss immer alles ganz genau recherchieren, wo ich hin möchte, was ich sehen möchte usw. Da es mein 2. Besuch dort ist, wußte ich schon was ich mir genauer ansehen möchte und welche Orte ich mir gerne ganauer ansehen möchte. Bei mir fing es auch mit der Routenplanung an 😉 dann die BB’s gebucht – das hat lange gedauer, wow… 😉 Aber jetzt habe ich eine ganz tollen Plan und freu mich schon sehr!! Eure Reiseroute hört sich auch schön an! Ach, Reisen ist doch was Schönes… Lg Jules

Kommentar verfassen