Trenchcoat aus Leinen zum Streifen Kleid & Die richtige Pflege von Leinen!

Hemdblusenkleid im schwarz-weiß Look…diese Woche sind wir drei im Streifenkleid unterwegs. Ich trage einen Trenchcoat aus Leinen zu meinem Streifenkleid. Den Trench habe ich schon letzten Sommer gerne getragen, vor allem mit Vichy Karos und er wird mich sicher noch lange begleiten. Für lange Freude sorgt die richtige Pflege von Leinen!

Ein Trenchcoat aus Leinen zum Streifenkleid | Fashion Trends | Streetstyle Vienna | Outfit

Ein Kleid drei Looks! Martina hat euch ihr Hemdblusenkleid im schwarz-weiß Look vorgeführt und Marjorie kombiniert es lässig mit einer Jeans zu einem Dress over Pants Outfit.

Ich kombiniere das Kleid mit meinen Leinen Trenchcoat und weißen Sneakers. Vom Netz-Taschen Trend habe ich mich ebenso hinreißen lassen. Die Taschen sind praktisch und bringen eine spannende Abwechslung. Demnächst werde ich versuche eine selber zu häkeln!

Der Trenchcoat 

Der Trenchcoat ist ein vielseitiger und praktischer Mantel. Seinen Ursprung hat er in England. Dort wurde er ursprünglich als Schützengrabenmantel für Soldaten entworfen. Gefertigt aus fester, strapazierfähiger Gabardine war der Mantel ein treuer Begleiter. Die Besonderheiten des Trenchcoats sind ein großer Kragen, der Schultersattel und der Taillengürtel. Er fand schnell seinen Weg in die zivile Garderobe. Mittlerweile bekommt man ihn in den verschiedensten Stoffen und Geweben.

Leinen

Leinen ist einer der ältesten bekannten Stoffe. Sehr alte Funde gibt es in Ägypten und Georgien. Die Fasern werden aus Flachs gewonnen, daher gehört Leinen zur Gruppe der Naturfasern. 

Der Stoff ist besonders im Sommer angenehm zu tragen. Da die Fasern sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen können und diese schnell wieder an die an die Umgebung abgeben können, trocknet Leinen schnell und ist somit kühlend. Außerdem ist Leinen schmutzabweisend, antistatisch, sehr stabil und reißfest. 

Nachteile von Leinen ist die extreme Knitter-Anfälligkeit. Diese entsteht aufgrund der geringen Elastizität der Faser. Dies führt auch zu Empfindlichkeit gegenüber Reibung. Hier sollte man beim Waschen ein paar Dinge beachten!

Pflege von Leinen

Leine wäscht man am besten im Schonwaschgang mit wenig Schleudertouren. Bei Handwäsche sollte man immer vorsichtig sein. Das Leinen sollte nicht zuviel gedrückt werden, lieber vorsichtig tauchen! Sonst riskiert man eine Beschädigung der Faser.
Leinen ist gegen Laugen, chemische Reinigung und hohe Temperaturen beim Bügeln unempfindlich und sehr strapazierfähig.
Aber Vorsicht: Leinen sollte man am besten im noch feuchten Zustand bügeln, da trockene Hitze die Faser beschädigt. Deshalb darf es auch nicht in den Trockner!

 

Die richtige Pflege von Leinen | Ein Trenchcoat aus Leinen zum Streifenkleid | Fashion Trends | Streetstyle Vienna | Outfit Die richtige Pflege von Leinen | Ein Trenchcoat aus Leinen zum Streifenkleid | Fashion Trends | Streetstyle Vienna | Outfit | Adidas Ultra Boost Triple White Die richtige Pflege von Leinen | Ein Trenchcoat aus Leinen zum Streifenkleid | Fashion Trends | Streetstyle Vienna | Outfit Leinenpflege: So pflegst du Leinen richtig! Die richtige Pflege von Leinen | Ein Trenchcoat aus Leinen zum Streifenkleid | Fashion Trends | Streetstyle Vienna | Outfit

Streifen | Netz Taschen im Trend | Streetstyle | Outfits | Fashion Trends

 

Hemdblusenkleid: Taifun | *PR-Sample
Trenchcoat aus Leinen: H&M
Sneaker: Adidas Ultra Boost
Netztasche: Turek
Schmuck: cos, Zoeca

 

Folge:
Elisabeth
Elisabeth

Hallo, ich bin die mittlere von uns drei Blogger Schwestern. Ich liebe die wunderschöne Stadt Wien, die mich jeden Tag inspiriert und aufs Neue überrascht.

Mehr von mir: Web

Teilen:

2 Kommentare

  1. 7. Mai 2018 / 12:49

    Mir gefallen alle 3 Looks. Leinen mag ich sehr. Es ist der einzige Stoff, bei dem Knitterfalten mich nicht stören.
    LG Reni

    • 7. Mai 2018 / 13:10

      Vielen lieben Dank! Ich mag die Knitterfalten auch. Die gehören einfach dazu! Lg Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*