Store Opening – Steinecker … neues Hochzeitshaus in Wien

Kaum eine Frau hat noch nicht von ihrer Hochzeit in Weiß geträumt …

… ich durfte zum ersten Mal den Traum in die Augen schauen und in eines der eleganten, spitzenbestickten, pompösen Hochzeitskleider schlüpfen! Danach feststellen, dass es zwar ein unglaublich schönes Gefühl ist, aber gleichzeitig mindestens einen halben Meter zu lang und zwei Nummern zu groß (ich bin aber auch sehr klein mit meinen 1,60 m ;( ). Diese Tatsache soll auf keinen Fall abschrecken, denn jedes Kleid bekommt einen Feinschliff und wird nach Wunsch & Maß angepasst.

Das Hochzeitshaus Steinecker ist manch einer Dame sicher schon bekannt, nicht nur weil vor kurzem die Models von Austria’s Next Topmodel am neuen Geschäftsstandort gedreht haben, sondern weil es bereits einige Filialen in Österreich gibt. Ein besonders wichtiger Standort hat jedoch noch gefehlt, daher wurde im Juli eine neue Verkaufsfläche mit rund 500 m² in der Wiener Innenstadt eröffnet. In Randegg, Graz und Salzburg sind weitere Hochzeitshäuser von Steinecker situiert.

Ich habe mir ein kleines Stück Kindheitstraum erfüllt, habe durch die große Auswahl an Hochzeitskleidern geschmökert, durfte hinter den Vorhängen mir von den netten Damen in ein Spitzen-Tüll-Kleid helfen lassen und zum Abschluss in den Lift einsteigen und im 1. Stock noch die Geheimnisse des Bräutigam enthüllen. Sposa Toscana, Rosa Clara, Aire, Two, Ldybird, Pronovias und Giuseppe Papini sind nur einige Marken der Hochzeitswelt, welche auch im Hause Steinecker zu finden sind.

Im Zuge des Side-Events Marry Yourself zu dem das Fashion Camp Team im Hochzeitshaus Steinecker geladen hat, wurde ein neues Label Küss die Braut von Kerstin Mechler vorgestellt. Die Hochzeitskleid-Designerin hat uns in ihre Welt mitgenommen … 2009 hat sie das Label gegründet, jährlich bringt sie eine Kollektion auf den Markt, Details und Qualität sind bei ihr hoch angesehen. Schlicht, modern und edel sind die Trends auf denen auch Kerstin Mechler viel wert legt, dafür wird mit Farben und Accessoires gespielt. Stoffe, wie Jersey & Co verarbeitet sie ebenfalls, denn das Traumhochzeitskleid soll tragbar und zum Wohlfühlen sein. Vom handgezeichneten Entwurf bis zum Prototypen und dem schlussendlichen Hochzeitskleid vergeht knapp ein Jahr. Das Label Küss die Braut steht auf Erfolgskurs, ein besonderes Highlight jeder Hochzeitskollektion sind die kurzen Kleider, welche stark im Trend sind und sogar für eine kirchliche Trauung getragen werden.

Jedes Kleid erzählt eine eigene Geschichte, wird besonderen Qualitätskontrollen unterzogen, nach Maß angepasst und wird mit einem Stoffherz, welches als Stoffprobe/Erinnerung dient, an die Braut ausgeliefert. Unsere zwei Lieblingsstücke der Kollektion:

Auf zwei fabelhaften Hochzeitsblogs Oh Lovely Life und Hochzeitsguide erwische ich mich derzeit sehr oft, da ich vor knapp zwei Monaten von meinem Freund auf Knien überrascht wurde. Das Hochzeitsfieber hat mich erwischt, daher werde ich euch in Zukunft ein wenig über meine bzw. unsere Erlebnisse berichten!

Als kleiner Tipp am Rande: Am kommenden Wochenende findet der Wedding Walk, ein Hochzeits-Inspirationenlauf,  in der Innenstadt statt – weitere Infos findet ihr unter www.weddingaffairs.at.

Bloggerkolleginnen in Weiß … wer alles mit dabei war und ein Kleid anprobiert hat: PrettyCurvySecrets, t|he xe|d, Les Factory Femmes, Glittery Peonies, Nerds of Munch, Almondcherry, Beautyglace

Steinecker Hochzeitshaus Wien
Opernring 4, 1010 Wien
Tel.: 01 / 5122498
Online Terminreservierung

Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi 'the little sis' der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

More Posts - Website

6 comments on “Store Opening – Steinecker … neues Hochzeitshaus in Wien”

  1. Michi Ela sagt:

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR VERLOBUNG!!!

    Bin neugierig auf die weiteren Hochzeitsthemen!

    1. Marjorie sagt:

      Dankeschön 💕💞💞💕

  2. Es geht nicht darum, wie viele Atemzüge du in einem Brautkleid machst. Es geht darum, wie vielen Menschen dein Brautkleid den Atem verschlägt.

Kommentar verfassen