Urlaub #3: Andorra

… weiter auf den Spuren nach
Andorra la Vella …

Wir fuhren mit gemütlichem Tempo auf einer schmalen Bundesstraße während eine idyllische Landschaft an uns vorbei zog. Grünes Hügelland und bedeckt blauer Himmel – so weit das Auge reichte!

57

Einige Kilometer weiter und immer mehr Höhenmeter zugelegt, folgte ein Umschwung und wir fuhren mit Sommerreifen in einer Winterlandschaft. Kaum zu glauben aber wahr, am Grenzübergang zwischen Frankreich und Andorra wurde anstatt von Pässe kontrollieren, doch glatt der Schnee geschaufelt. Und das Mitte Mai!

Eine Schneefahrbahn konnte uns nicht aufhalten, denn unser Ziel war Andorra la Vella (Hauptstadt und zu gleich einzige Stadt in Andorra)! Was uns genau erwartet wussten wir noch nicht, aber dass Parkplätze eine Rarität sind haben wir schon zu vor gelesen, also fuhren wir direkt in ein Parkhaus. Trendy modern und nobel war der erste Eindruck … Aber als wir im Hotel nachgefragt hatten wie es um einen Parkplatz direkt im Hotel aussah, waren wir froh bereits unter Dach zu stehen, denn die Einfahrt des Hotels ähnelte eher einem Fußweg, als einem Gässchen oder gar einer Straße. Dellen und Kratzer wollten wir bei unserem Mietauto dann doch eher vermeiden.

49 Parkhaus Andorra

Schnell hatten wir im Hotel eingecheckt, uns warm angezogen und schon ging es zur Erkundungstour los. Andorra bietet wohl von allem etwas, Berge und Schnee, Swimmingpool und Tennis, Sonne und Salat – auch so konfus wie ich? Dann einfach die Bilder anschauen, die erklären mehr als ich dazu sagen kann …

1 Andorra 2 Andorra 3 Andorra 4 Andorra 5 Andorra 6 Andorra 7 Andorra 8 Andorra 9 Hotel Andorra

Andorra la Vella ist bekannt als DAS Shopping-Mekka schlichtweg, denn es wird steuerfrei eingekauft! Was in meinem Fall eine große Ausbeute zu kleinem Preis bedeutet – wobei naja, wohl eher – große Ausbeute und großes Loch im Geldbörserl. Aber Paparazzi von Chanel wollte doch mit und bei einem Preis von circa € 17,00 (hier zu Lande € 24,00) musste ich einfach zugreifen. Und dann lief ich auch noch bei einem Mango Outlet vorbei. Und weil es dann eh schon egal war, hab ich mir auf die Schnelle noch gleich eine neue Sonnenbrille gegönnt! Im mehrstöckigem Palast namens Pyrénées lässt es sich richtig ungestört einkaufen, fast sowie bei Peek & Cloppenburg in Wien bzw. Kastner & Öhler in Graz. Und damit ihr euch sicher sein könnt, dass ich hier keinen Unfug schreibe, hab ich als Beweis das Bild mit den leckeren Croissants um 39 Cent gepostet.

10 Shopping Andorra 11 Shopping Andorra 12 Shopping Andorra 13 Essen Andorra

Gleich gegenüber von unserem Hotel gab es ein Restaurant – ganz unscheinbar, nur mit ein paar Lichter umhüllt, fast wie zu Weihnachten – Pizzeria Mama Maria mit empfehlenswerter Speisekarte und fantastischen Pizzen.

21 Lokal Andorra 22 Lokal Andorra 23 Lokal Andorra

Leider waren zwei gemütliche Tage wie im Fluge vergangen und wir mussten weiter reisen, denn der Süden hat bereits auf uns gewartet.50 Weg nach Barcelona 51 Weg nach Barcelona 52 Weg nach Barcelona 53 54 55 56

Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi 'the little sis' der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

More Posts - Website

4 comments on “Urlaub #3: Andorra”

  1. Gabs sagt:

    Danke für die tollen Urlaubsminuten!

    1. Marjorie sagt:

      Sehr gerne 🙂
      Habe es auch absolut genossen den Urlaub Revue passieren zu lassen!

  2. Tolle Bilder! Die Terrassenlage erinnert mich ein bisschen an Madeira.

    1. Marjorie sagt:

      Von Madeira habe ich auch schon viel gehört – mal schauen wo der nächste Urlaub hinführt *verschmitztergrinser*

Kommentar verfassen