A Weekend in Vienna #1 – Hotels

Wien ist einfach eine tolle Stadt und würde ich nicht schon sowieso hier leben – dann wäre ich ganz ganz oft in Wien.

Mit dieser Serie „A Weekend in Vienna“ möchten wir euch die Hot Spots unserer City vorstellen.

Hiermit lässt sich ein trendiges und unvergessliches Wochenende super planen.

Beginnen möchten wir mit Unterkünften wo ihr euch vom Shoppen, Sehenswürdigkeiten bestaunen, Ausstellungen ablaufen und Ausgehen erholen könnt.

1) Wombat Doppelzimmer € 30,00 /U-Bahn Kettenbrücke/
Günstiges Hostel, in der Nähe vom Naschmarkt

7f81eb64d3

 

2) Hotel Daniel ab € 92,00 /S-Bahn Quartier Belvedere/
Nettes Hotel mit einem der besten Frühstücksalon der Stadt
Nähe Schloss Belvedere, Hauptbahnhof

 

3) Le Meridien ab € 150,00 /U-Bahn Karlsplatz/
Stylisches Hotel mitten im Geschehen
Nähe dem Museumsquartier, Natur- und Kunsthistorischem Museum, Hofburg
Tolle Bar im Haus „LE MOET“

 

4) Triest ab € 150,00 /U-Bahn Karlsplatz/
Wohnen wie Robbie Williams oder Kasabian, dann seid ihr im Triest richtig!
Ganz unscheinbar aber ganz viel Stil und Style.
Tolle Bar im Haus „Silver Bar“

 

5) Hotel Sacher – Luxus pur ab € 500,00 /U-Bahn Karlsplatz, Stephansplatz/
Das Hotel Sacher ist eines der teuersten Hotels in Wien. Es versprüht ganz viel Charme des traditionellen Wiens.
Gleich in am Beginn der Kärntner Straße, ums Eck der Albertina, Mitten im Geschehen

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

3 comments on “A Weekend in Vienna #1 – Hotels”

  1. happyface313 sagt:

    Mhm, das klingt ja alles ganz toll – aber verlost Ihr auch ein Wochenende in einem der vorgestellten Hotels 😉
    Kleiner Scherz, aber schön wär’s trotzdem, diese schönen Hotels testen zu können 😀 Schöne Woche und liebe Grüße 🙂

    1. Rougefleur sagt:

      Eine Nacht im Sacher das wärs! 🙂

      1. happyface313 sagt:

        Ja, genau! Bin sofort dabei 😉

Kommentar verfassen