Lush Badebomben

Ich habe schon so viele Sachen bei Lush gekauft und ausprobiert, vor allem bei den Badenbomen werde ich schon seit längerem rückfällig. In der kalten Jahreszeit macht ein heißes Vollbad erst so richtig Spaß und mit der richtigen Essenz wird es zu einem Pflegebad mit Wellness-Effekt.

Diese Kugeln habe ich mir gekauft.

Butterball

www.lush.at

Phoenix Badekomet

www.lush.at

Honey Bee

www.lush.at

Den Butterball habe ich als erstes getestet. Diese mit Kakaobutter angereicherte Badekugel, duftet nach Vanille und Moschus.
Nach einem langen heißen Bad verlangt die Haut, nach einer ordentlichen Portion Bodylotion, das eincremen könnt ihr euch nach einem Bad mit der Butterball Badekugel sparen. Die Butterball duftet sehr angenehm und pflegt die Haut. Diese Kugel ist mein Favorit.

Nach einem anstrengenden Arbeitstag, testete ich den Phoenix Badekomet. Ich finde es immer noch faszinierend, wenn die Lush Badekometen in meiner Badewanne lossprudeln. Innerhalb von ein paar Minuten löst sich der Komet auf und verfärbt das Badewasser in ein dunkles Pink. Der Duft von Zimt steigt auf und weckt weihnachtliche Gefühle. Diese Badekugel enthält Kakao- und Sheabutter sowie Jojobaöl. Diese hautpflegenden Öle sorgen für eine weiche Haut, die man nach dem Baden nicht mehr eincremen muss.

Honig im Tee, Honig auf einem Butterbrot, warum nicht einmal in deiner Badewanne! Honey Bee fliegt los wie eine Biene und entfaltet in deiner Badewanne den Duft von Honig, Karamell, Bergamotte und Orange. Nach diesem Bad werden müde Geister wieder geweckt. Diese Kugel geht ab in eurer Wanne, aber mehr ist hier auch nicht dahinter! Pflegeergebnis leider nicht so toll!

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

Kommentar verfassen