Urlaub in Kroatien – Makarska Riviera

 

 

Dem Meer so nah! Badeurlaub in Kroatien!

Glasklares, türkisfarbenes Meerwasser, saubere Kiesstrände, Felsen und hohe Berge! Das alles findet man in Kroatien entlang der Makarska Riviera.

Kroatien ist von Österreich aus einfach zu erreichen und bietet entlang der kilometerlangen Küste wunderschöne Kiesstrände. 

 

Makarska Riviera

Die Makarska Riviera in Mitteldalmatien zählt zu den schönsten Gebieten an der Adriaküste mit rund 60 Küsten-Kilometern.

Nach nur 6 – 8 Stunden Fahrtzeit erreicht man die Makarska Riviera mit wunderschönen Buchten, malerischen Orten und schattigen Kiesstränden. Makarska liegt nahe Split.

Es gibt hier unzählige Möglichkeiten seinen Urlaub zu genießen, indem man den ganzen Tag am Strand liegt, liest oder einfach nur das Meer genießt. Für die aktiven unter euch gibt es wunderschöne Wanderwege in den Bergen, dem Biokovo-Gebirge. Wo gibt es schon die Möglichkeit zu wandern und gleichzeitig aufs glitzernde Meer zu blicken!

Man kann auch herrlich die Makarska Riviera, direkt am Meer, entlang spazieren und in eine der Konobas auf einen Travarica oder Pelinkovac einkehren.

Mein Highlight am Dalmatien Urlaub ist einfach immer das Schwimmen im Meer mit Blick auf das Biokovo-Gebirge. Sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und das eingetrocknete Salz von den Lippen schlecken. Einfach entspannen und es sich gut gehen lassen.

 

Zum Lunch auf die Insel Hvar

Ich liebe Boote und daher darf für mich eine Bootsfahrt am Meer nicht fehlen. Wir charterten ein Boot mit dem es dann für einen Tagesausflug Richtung Insel Hvar ging. Nach 1,5 Stunden Fahrzeit und ein paar Hugos später legten wir in einer herrlichen Bucht an. Natürlich ging es sofort ab ins Wasser, was für eine herrliche Abkühlung!

Zum Lunch gab es frischen kroatischen Fischteller mit Pommes und mediterranem Gemüse bei Stipe. Hier hat man einen tollen Ausblick auf die Bucht und die gesamte Riviera sowie das Gebirge.

Besonders Spaß am Boot macht es ganz vorne auf dem Bug zu liegen. Der Wind bläst einem ins Gesicht und ab und zu spritzen Wassertropfen an Deck. Hier ist aber Vorsicht geboten und man muss sich super gut einschmieren. Dennoch kann ich es nicht lassen und muss einfach vorne mit dabei sein.

 

Sehnsucht nach dem Meer

Die Zeit war viel zu kurz und verging beim Sonnenbaden, beim Genießen der kroatischen Küche, den Spaziergängen am Meer und den Ausflügen mit dem Boot einfach viel zu schnell.

Ich komme bald und ganz sicher wieder, denn eine Wanderung mit Blick aufs Meer muss auch mal sein und Dubrovnik steht schon so lange auf meiner Städtetrip-Wunschliste!

 

Strandtipps

Mein Geheimtipp zum Schwimmen ist der Strand in der Marina Ramova in Kravavica . Hier ist der Strand sauber und fast menschenleer. 

Shoppen, Ausgehen und die lauen Abende genießen kann man super in Baska Voda und Makarska.

 

Where to stay?

Unterkünfte gibt es genügend und es ist für jedes Budget etwas dabei.

Apartment: Alto in Kravavica
In nur 5 Minuten erreicht man von den gemütlichen Apartments das Meer und die Inhaber-Familie besitzt ein Boot, welches man chartern kann.

Komfortzimmer mit Frühstück: Babin Ranc Bratus
Die Zimmer bieten einen wundervollen Ausblick auf das Meer und durch eine kleine Treppe ist man dem Meer für ein morgendliches Schwimmen sehr nah!

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Badeurlaub Kroatien Makarska Riviera Boot Sonne Blog

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.