Maroni-Kirsch-Schoko-Torte

Tortenträume gehen schneller in Erfüllung als man denkt!

Schon länger habe ich nichts mehr gebacken, im Moment hat es mir diese Maroni-Kirsch-Schoko-Torte einfach angetan. 

Außerdem ist sie schnell gebacken und hat einen herrlichen schokoladigen Boden á la Sachertorte. Besonders fruchtig lecker wird die Torte durch einen Kirschenaufstrich mit extrem hohen Fruchtanteil. Und darauf kommt dann eine Maroni-Mascarpone-Creme und frischer Kastanienreis.

Erst schneide ich mir nur ein kleines Stück ab, und dann noch ein zweites und am Liebsten ein Drittes…

Aber diese Maroni-Kirsch-Schoko-Torte macht süchtig, also Achtung!

 

 

Maroni-Kirsch-Schoko-Torte
Serves 8
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Cook Time
15 min
Prep Time
30 min
Cook Time
15 min
Schoko-Torte
  1. 130 g Butter
  2. 80 g Staubzucker
  3. 6 Eidotter
  4. 130 g Kochschokolade
  5. 80g Kristallzucker
  6. 130 g Mehl
  7. Vanillezucker
Maroni-Creme
  1. 250 g Sahne
  2. 500 g Mascarpone
  3. 125 g Kastanienreis (aufgetaut)
  4. Zucker
  5. Vanille
  6. Rum, Gin
  7. Kirschmarmelade
  8. 125 g Kastanienreis zum Bestreuen (aufgetaut)
Schoko-Torte
  1. Die Eier in Dotter und Klar trennen. Mit den Klar Schnee schlagen, wenn der Schnee halbsteif ist, den Kristallzucker hinzufügen und den Schnee fertig schlagen.
  2. Die zimmerwarme Butter mit Staubzucker und Vanille schaumig rühren. Nach und nach die 6 Eidotter hinzufügen und die vorgewärmte Schokolade unterrühren. Danach den Eischnee hinzufügen und das Mehl unterheben.
  3. Masse in Tortenform füllen und bei 170 Grad backen. Die ersten 15 Minuten mit Kochlöffel einen Spalt die Backrohrtür offen lassen. Danach ca. 20-30 Minuten fertig backen.
  4. Für die Maroni-Creme den Kastanienreis mit dem Mixer kurz durchmixen. Dann die Masrcarpone hinzufügen. Zucker, Vanillezucker und einen Schuss Rum oder Gin je nach Geschmack hinzufügen. Die Sahne aufschlagen und unter die Maroni-Mascarpone-Masse heben.
  5. Den ausgekühlten Schoko-Torten-Boden in einen Tortenring stellen, die Kirschen auf den Kuchenboden verteilen, die Maroni-Creme darauf verteilen und mit Kastanien-Reis und Staubzucker verzieren.
  6. Am besten über Nacht kühl stellen und am nächsten Tag geniessen.
Notes
  1. Butter und Schokolade könnt ihr gleich im Backrohr warm machen.
Vienna Fashion Waltz http://viennafashionwaltz.com/
Maroni-Kirsch-Schoko-Torte ganz einfach Nachbacken Maroni-Kirsch-Schoko-Torte ganz einfach Nachbacken Maroni-Kirsch-Schoko-Torte ganz einfach Nachbacken

Und weil ich so gerne Torten für meine lieben Schwestern backe, gibt es noch ein paar leckere Rezepte auch für euch. 

Noch mehr leckere Torten Rezepte wie die Maroni-Kirsch-Schoko-Torte:

Erdbeer-Nusstorte mit Karamellcreme: Erdbeeren und Karamell vereinigen sich zu einer köstlichen Verführung!
Himbeer-Gin Limettentorte
Wir lieben Gin! Deshalb habe ich diese Torte für alle Gin Liebhaber kreiert. Und mit frischen Himbeeren bekommt die Torte eine fruchtige Note.
Mohn-Topfen-TorteDiese Torte geht einfach immer. Außerdem geht sie einfach und schnell!

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

6 comments on “Maroni-Kirsch-Schoko-Torte”

  1. Kerstin sagt:

    Also die Torte sieht total lecker aus! Die werd ich demnächst sicher nachbacken. Mal sehen ob es mit glutemfreien Mehl auch funktioniert 🙂
    LG Kerstin
    visiona’s Wunderwelt

    1. Martina sagt:

      Ich hab leider keine Erfahrung mit gluten-free…wùrde mich sehr für dich freuen, wenn die Torte gelingt!

  2. Sandra sagt:

    Hallo Martina,

    da bin ich doch glatt am Überlegen, ob ich die Torte zu Silvester noch mache! Sehr schöne Fotos. Die macht ordentlich Lust auf was Süßes!

    LG Sandra

    1. Martina sagt:

      Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Viel Freude beim Nachbacken der Torte. Deine Vienna Fashion Waltz Sisters

  3. Mrs Unicorn sagt:

    Das klingt ja lecker und sieht so toll aus.

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  4. happyface313 sagt:

    🙂 Oh, Du meine Güte, das klingt ja köstlich!!!
    Komm gut in’s neue Jahr und herzliche Grüße,
    Claudia 🙂

Kommentar verfassen