How to be Parisian || Streifenkleid

Vive la France!

Diese Woche verbrachten wir einen gemeinsamen Urlaub mit unserer Mama in Paris. Ich war schon so lange nicht mehr in Paris und daher habe ich meine zwei süßen Schwestern von einem gemeinsamen Paris Urlaub überzeugt. Mal ehrlich wer kann zu Paris nein sagen. Frankreich geht immer, wenn ich da an das knackige Baguette, die fluffigen Croissants und köstlichen Eclairs denke, läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen. Das Streetfood der Franzosen hat es auch in sich: Crepes, Galettes und Falaffel in Marais, was braucht das Herz mehr. Ja klar den Eiffelturm, Notre-Dame, Sacre-Couer und das Musee d´Orsay darf natürlich nicht ausgelassen werden. Paris und Shopping – da wird alles andere zu einem Nebendarsteller. Es gibt so viele Shops und in jedem Arrondissement eine wunderschöne Einkaufsstraße. Wobei wir  diesmal einfach durch die Stadt flanierten und den unglaublich charmanten Flair der Stadt genoßen.

 

Paris Street Style in Wien

Passend für Paris und meinen Geburtstag in Paris ist mein Streifenkleid. Wie ihr wisst liebe ich Streifen und einen maritimen Kleidungsstil sehr, vor allem im Sommer. Ich habe dieses Kleid zufällig bei Peek & Cloppenburg entdeckt und war sofort begeistert vom Schnitt und der Streifenanordnung. Schon länger habe ich nach einem Kleid, welches oben eng und unten weit ist, gesucht. Man fühlt sich darin wie eine kleine Prinzessin und es passt einfach zu jedem Anlass. 

Aufgepeppt mit einer DIY-Chanel-Broschen-Blume, roter Tasche und blauen spitzen Schuhen mit Schleifendetail, ist das Kleid trés chic und trés parisienne! 

Blau, Weiß und Rot gehen immer und passen perfekt zu Paris, das war auch unser Motto für das Koffer packen.

 

La Tour Eiffel et moi!

Ich habe noch eine kleine Paris Geschichte für euch. Mein letzter Paris Aufenthalt ist schon länger her und war noch während meiner Studentenzeit und ja wir haben viel Party in Paris gemacht. Das tollste Erlebnis war aber mit Sicherheit der Sonnenuntergang und Sonnenaufgang beim Eiffelturm. Wir haben mehr oder weniger am Champs de Mars gefeiert und bis zum Sonnenaufgang durchgemacht. Das war ein unglaublich toller Abend und eine sehr schöne Erinnerung.

Jetzt kommt noch eine weitere Erinnerung dazu und zwar war ich diesmal an meinem Geburtstag am Eiffelturm. Das lange anstehen ist wirklich mühsam, aber dafür wird man mit einem unglaublich tollen Ausblick belohnt.
Erinnerungen an Reisen sind einfach das Schönste und machen glücklich! Enjoy the simple things!

Kleid: Jake`s
Schuhe: Kennel & Schmenger
Tasche: Bally
Brille: Missoni

Fotos: Oliver Petermann Photography

Folgen:
Martina
Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic – Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

Teilen:

8 Kommentare

  1. 31. Juli 2017 / 08:55

    Hallo, sehr süßes Outfit…oh là là sozusagen…
    War übrigens noch NIE in Frankreich…und je suis désolé darüber…

    Coolen Blog habt ihr übrigens…

    Lieben Gruß
    Nicole
    http://www.grazermadl.at

    • Martina
      Autor
      4. August 2017 / 10:57

      Frankreich ist so toll, solltest du schleunigst ändern! Sie dir mal unseren Marseille Bericht an ?

  2. 3. August 2017 / 13:01

    Das ist wirklich ein süßes Kleid 🙂 Und die farben sind so wahnsinnig französisch, da bekommt man gleich Lust auf Baguette und Camembert unter dem Eiffelturm.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Martina
      Autor
      4. August 2017 / 10:57

      Ja voll – möchte gleich wieder hin!

  3. 18. August 2017 / 10:07

    Ich war letzte Woche auch in Paris! Und ich kann bestätigen Du wärst mit diesem Outfit als waschechte chice Pariserin durchgegangen! Sehr schön!

    • Martina
      Autor
      18. August 2017 / 10:09

      Paris ist so toll! Danke ich mag den french chic!

  4. 20. August 2017 / 21:20

    Das Streifenkleid ist wirklich toll! Ich wünschte ich könnte Streifen tragen, das sieht an schlanken Frauen immer so großartig aus. Ich sehe dann wirklich unvorteilhaft aus.Naja, um den Streifentrend trotzdem mitmachen zu können, hab ich mir einfach ne gestreifte Armbanduhr von uhrcenter.de/uhren/ gegönnt. Die ist auch schick und gut kombinierbar. 🙂

    Ganz liebe Grüße!

    • Martina
      Autor
      20. August 2017 / 21:28

      Danke für deinen lieben Kommentar! Streifen sind immer toll! Eine Streifenuhr hab ich nicht! Hast du schon mal Längsstreifen probiert? Alles Liebe Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*