Apfelrosen aus Blätterteig

 

Knackiger roter Apfel umfüllt von Blätterteig mit einem Hauch Zimt …

… Herz was willst du mehr …

In letzter Zeit habe ich ständig Lust auf Süßes, am liebsten mit Äpfeln. Zuerst habe ich einen Strudel und Apfeltartes gebacken, dann kam mir ein Video mit den Apfelrosen aus Blätterteig unter, natürlich musste ich diese sofort Nachbacken.

Dieses Rezept ist extrem einfach und sehr schnell zubereitet. Die einzige Herausforderung könnte das, zur Rose Rollen des Teiges, sein.

 

Apfelrosen aus Blätterteig
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Prep Time
15 min
Cook Time
30 min
Total Time
45 min
Ingredients
  1. 1 Packung Blätterteig
  2. 2 kleine rote Äpfel
  3. Rohrohrzucker
  4. Zimt
  5. Zitrone
  6. Marillenmarmelade oder Philadelphia
Instructions
  1. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und in 6 Längsstreifen schneiden.
  3. Den gesamten Teig nach belieben mit Zimt und dem Rohrohrzucker bestreuen.
  4. Mit Marillenkonfitüre (oder Philadelphia) bestreichen und die Apfelscheiben am oberen Teigrand überlappend auflegen, sodass die Apfelscheiben ein wenig über den Teig stehen. Den Teig unten einschlagen und langsam einrollen.
  5. Die Muffinform mit Butter und Zucker ausstreuen. Dann sind die Apfelrosen aussen auch noch karamellisiert.
  6. Die Apfelrosen in die Muffinform geben und ca. 20-30 Minuten backen.
  7. Guten Appetit!
Notes
  1. Es gibt auch einige Videoanleitungen für dieses Rezept im Internet.
Vienna Fashion Waltz http://viennafashionwaltz.com/

 

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

2 comments on “Apfelrosen aus Blätterteig”

  1. Jetzt hab ich Appetit auf deine Apfelrosen, die schauen ja sooo lecker aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Martina sagt:

      Ja das verstehen wir, die sind so simpel und schnell zubereitet!

Kommentar verfassen