Rhabarber-Kirsch-Tarte

 

Rhabarberkuchen Food Blog www.ViennaFashionWaltz.com-1

 

Ist Rhabarber nun ein Obst oder ein Gemüse? Egal!

 

Mit Rhabarber kann man mehr zaubern als Kompott. Rhabarber-Kompott weckt bei mir immer schöne Kindheitserinnerungen!

Wir hatten leider zu wenig Rhabarber im Garten, da kamen mir ein paar Kirschen aus dem Glas zu Hilfe. Diese Tarte ist schnell gemacht und kann auch mit anderen Früchten zubereitet werden.

 

Rhabarber-Kirsch-Tarte
Write a review
Print
Cook Time
40 min
Cook Time
40 min
ZUTATEN MÜRBTEIG
  1. 300 g glattes Mehl
  2. 200 g kalte Butter
  3. 100 g Staubzucker
  4. 1 Ei oder 2 Eidotter
  5. Zitronenschale und Vanillezucker
BELAG
  1. 500 g Rhabarber
  2. 1 Ei
  3. 250 g Marcarpone oder Creme Fraiche
  4. 80 g Zucker
  5. 50 g Mandelblättchen
Instructions
  1. Rohr auf 170 Grad vorheizen. Tortenform vorbereiten und mit Backpapier auslegen.Rhabarber putzen und schälen. In kleine Stücke schneiden.
  2. Für den Mürbteig das Mehl auf ein Brett sieben, in der Mitte des Mehlhaufens eine kleine Mulde machen, Butter in Stücken, Eier, Zucker, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale beigeben. Alles schnell zu einem Teig kneten. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Danach ausrollen nun in die Tarteform legen.
  3. Für die Creme die Creme Fraiche oder Mascarpone mit dem Ei und dem Zucker verrühren. Auf die Tarte gießen und mit dem Obst belegen.
  4. Für ca. 40 Minuten backen. Die Mandelblättchen nach 20 Minuten auf die Tarte geben.
  5. Mit Zimt-Zucker bestreuen und genießen.
Vienna Fashion Waltz http://viennafashionwaltz.com/

 

Wie verwendest du Rhabarber?

 

Rhabarberkuchen Food Blog www.ViennaFashionWaltz.com-9

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

3 comments on “Rhabarber-Kirsch-Tarte”

  1. happyface313 sagt:

    🙂 Mhm, lecker!
    Den könnte man direkt warm aus der Form essen.
    Eine schöne Woche noch und liebe Grüße 🙂

    1. Rougefleur sagt:

      Ja wir auch 🙂 Danke und dir auch eine schöne Woche!

Kommentar verfassen