DIY Upcycling – Neuer Lampenschirm aus altem Blumenübertopf!

Aus einem alten Übertopf und einer Lampenfassung wird im Handumdrehen eine neue Lampe. Wie dieser neue Lampenschirm aus altem Blumenübertopf entsteht? Das möchte ich euch heute zeigen.

Material:

Auf jeden Fall benötigen wir einen alter Blumenübertopf aus Plastik und eine Lampen-Aufhängung. Außerdem ein Stanley-Messer zum Schneiden und eventuell Spray für etwas Farbe.

Anleitung für einen neuen Lampenschirm aus altem Blumenübertopf:

Zuerst in der Mitte des Blumentopfes die Lampen-Aufhängung ansetzten. Anschließend eine Markierung für das benötigte  Loch machen. Und dieses dann mit dem Stanley-Messer ausschneiden. So schnell ist ein neuer Lampenschirm fertig!
Weil das so schnell geht, hab ich noch einen zweite Variante gemacht. Diese habe ich mit Kupferlack besprüht. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Deshalb darf der Lampenschirm gerne nach Lust und Laune verziert werden. Da diesmal leider nicht so kreativ war, ist es bei mir nur eine Schicht Sprühlack in Kupfer geworden.
Wie gefällt euch meine Idee?
Lampenschirm aus altem Blumenübertopf

Lampenschirm aus altem Blumenübertopf

Zum Schluss noch ein paar Inspirationen:

 

Elisabeth

Ich bin die mittlere von uns drei Blogger Schwestern. Wir lieben und leben in der wunderschönen Stadt Wien, die uns jeden Tag inspiriert und aufs Neue überrascht.

More Posts - Website

9 comments on “DIY Upcycling – Neuer Lampenschirm aus altem Blumenübertopf!”

  1. ludorn sagt:

    Die Kupfervariante ist ja der Hammer! 😉 lg

  2. Möbelfan sagt:

    Ja, die Kupfervariante ist echt schön. Irgendwie hab ich mich immer noch nicht daran satt gesehen 🙂 Und passt ja auch wunderbar zu den neuen Farbtrends Marsala und Kupferorange. Wobei man aufpassen sollte, dass das dann keinen Overkill gibt.

    1. Elisabeth sagt:

      Das stimmt, aber es gibt ja tolle Farbsprays, mit denen sich alle paar Monate die Farbe ändern lässt! Lg

  3. christin sagt:

    Super DIY-Idee! Welchen Farblack hast du verwendet? 🙂

    1. Elisabeth sagt:

      Den Farblack habe ich bei Gerstäcker in Wien auf der Margaretenstraße gekauft, ein sehr gut sortierter Bastelladen und Künstlerbedarf.
      lg und einen schönen Abend!

Kommentar verfassen