Küchenmaschinen – eine Neue muss her, nur welche?

Das Kochen liegt uns im Blut – wir kochen alle sehr sehr gerne und jeder hat so seine Spezialitäten, die besonders lecker werden.

Je mehr man kocht, desto mehr fällt einem auf, dass eine Küchenmaschine die Arbeit wahrlich erleichtern kann. Wir möchten euch unsere Küchenmaschinen  heute vorstellen und warum wir uns für diese entschieden haben.

more cooking less work

Elisabeth – Bosch Küchenmaschine „MUM 4880“

Ich würde mich für das Bosch Modell entscheiden, da es preisgünstig ist und alles notwendige Zubehör mitbringt. Mixen, Raspeln, Reiben, Rühren oder Kneten ist damit kein Problem. Die Maschine braucht auch nicht viel Platz in der Küche, was für mich im kleinen Haushalt ein wichtiger Punkt ist. Außerdem lässt sich bei Bosch sehr viel extra Zubehör erwerben, z.B. Eisbereiter, Getreidemühle, Multimixer, Spritzgebäckvorsatz! Mehr Zubehör findet ihr hier!

Beschreibung:

  •  4 Schaltstufen
  • Kunststoff-Rührschüssel für bis zu 1 kg Mehl
  • Umfangreiches Zubehör (Mixeraufsatz Kunststoff, Raspelwendescheibe, Reibscheibe mittelfein, Rühr-/Schlagbesen, Schneidwendescheibe,  Zitruspresse, Edelstahl-Rührschüssel, Fleischwolf, Knethaken Metall)
  • Multifunktionsarm mit 3 Antrieben
  • 600 Watt

Links und Tests:

http://www.bosch-home.at
https://www.test.de
http://www.verbraucherexperten.de

Marjorie – Kenwood Küchenmaschine „KM 416“

Oh no – hätte ich das vor Jahren gewusst, dann hätte ich mir dieses gute Stück in diesem schönem Rotton bestellt! Ich hab sozusagen den Vorgänger von diesem Modell und dies nun schon seit knapp sechs Jahren. Die Kenwood Maschine schnurrt wie ein Mercedes – nach wie vor – und ich habe schon so einige Kuchen, Pizzateige und Brotmischungen darin gerührt und geknetet. Auch der Mixaufsatz hält was er verspricht, denn meine bunten Smoothies werden alle darin zu einem Brei verührt und das Beste daran ist, dass das Schneidemesser im unteren Bereich leicht herauszuschrauben ist und sich somit einwandfrei sauber machen lässt. Zahlreiche Aufsätze und Zusätze wie zB Zitruspresse, Schneidwendescheiben, sowie ein 3tlg-Patisserie-Set werden ebenfalls mitgeliefert. Weiteres Zubehör und Ersatzteile sind ebenfalls problemlos erhältlich – aber Daumen hoch – Ersatzteile brauchte ich bis lang noch keine! Der größte Vorteil an der Küchenmaschine für mich persönlich jedoch ist, dass ich beide Hände frei habe, egal was ich darin zaubere.

Beschreibung:

  • Leistung (Watt): 900
  • Fassungsvermögen Schüssel (flüssig in Liter): 4,3 Liter
  • Fassungsvermögen Schüssel (Mehl in g): 500 g
  • Geschwindigkeitsstufen: 6 plus Impulsstufe
  • Spülmaschinengeeignet: teilweise

Rougefleur – KitchenAid „Artisan“

Auf meiner Wunschliste steht schon seit längerem diese Küchemaschine. Sie sieht nicht nur stylisch aus, sondern peppt eure Küche auch noch auf. Es gibt viele tolle Farben und so wird eine Küchenmaschine zum Eyecatcher in der Küche. Ein anderer Grund sich für die KitchenAid zu entscheiden ist deren lange Lebensdauer und dass man das Zubehör auch noch Jahre später nachkaufen kann. Ein großes Manko ist mit Sicherheit der Preis, weil die ca. € 600,00 je nach dem was dabei ist, muss man sich auch leisten können. Ich spare also noch brav 😉

Beschreibung:

  • Leistung (Watt): 300
  • Fassungsvermögen Schüssel (flüssig in Liter): 4,83
  • Fassungsvermögen Schüssel (Mehl in g): 1 kg herkömmliches Mehl oder 800 g Vollkornmehl
  • Geschwindigkeitsstufen: 10
  • Knethaken Flachrührer, Schneebesen, Schüssel 4,8l

Alle diese Küchenmaschinen könnt ihr bei Ottoversand bestellen. Die Küchenmaschine eurer Träume wird euch auch noch direkt bis zur Haustüre geliefert. Sehr praktisch oder?

Habt ihr vielleicht auch eine dieser Küchenmaschinen zu Hause?

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

12 comments on “Küchenmaschinen – eine Neue muss her, nur welche?”

  1. rotkehlchen sagt:

    Der Thermomix von Vorwerk ist teuer, aber man kann echt ALLES damit machen, nicht nur Sachen kleinhacken oder mischen… ist eine echte Investition 🙂

    1. Rougefleur sagt:

      Hallo, danke für den Tipp. Da hast du recht. Ich kenen diese Küchenmaschine auch. Die kann wirklich alles und das lustige dran ist. Das vor allem die Männer davon total begeistert sind. Was gefällt dir besonders an der Thermomix?

    2. stepheph sagt:

      Ich wollte auch gerade den Thermomix vorschlagen :D. Mir gefällt besonders, dass er einfach ungemein leistungsstark als Mixer ist… man kann Eis crushen, Getreide mahlen, Smoothies machen… ich habe auch schon oft Teig gemacht, allerdings empfinde ich es ein bisschen nervig, dass ich um alle Reste rauszukriegen unten das Mahlwerk rausnehmen muss. Es können alle Teile in die Spülmaschine. Ich habe auch schon mal Bechamelsauce damit gemacht, da er ja auch kochen kann. Soo einfach und perfekt gelungen ohne eigenes Zutun 🙂 Und man kann auch mehrere Sachen parallel machen: z.B. im Mixtopf Suppe kochen odermit dem Dämpfeinsatz Reis oder Kartoffeln machen, und im „Varoma“Aufsatz etwas anderes dämpfen. Ich benutze ihn im Moment meistens, um Smoothies zu machen oder etwas zu mahlen. Er eignet sich bei Suppen und Hauptgerichten eher für einen Zwei Personen Haushalt, ansonsten gibt es nicht genug für alle, meiner Meinung nach.

    3. stepheph sagt:

      Und der Thermomix hat eine eingebaute Waage!

      1. rotkehlchen sagt:

        Danke für die ausführliche Antwort, die du mir abgenommen hast 😀 Ich kann dir nur zustimmen, der Thermomix macht alles. Unter anderem auch ein sehr gutes Chili con Carne, super Smoothies und traumhaftes, fluffiges Eis, was auch noch gesund ist (Zutaten: Eiweiß, gefrorene Früchte, evtl. etwas Zucker). Er hat eine stufenverstellbare Kochfunktion bis 100°C, man kann alles damit mahlen, selbst Getreide machen, selbst Ziegenfrischkäse herstellen… nimm doch am besten Mal bei einer Thermomixveranstaltung teil, die haben ein bisschen was von Tupperparty, aber man packt viel mehr mit selbst an und es ist alles unverbindlich. Gibt bestimmt eine Vertreterin bei euch in der Nähe 🙂

  2. Leider habe ich mich vor ein paar jahren falsch entschieden, heute würde ich so lange warten, bis ich mir die Kitchen-Aid leisten kann. Meine Maschine kapituliert beim Sauerteig kneten, der Mixer ist auch nicht toll, jetzt steht sie in der Ecke, das Geld hätte ich sparen können. lg Marlies

    1. Elisabeth sagt:

      Hallo Marlies, darf ich dich fragen welche Maschine du hattest?lg

      1. muss ich noch nachschauen, etwas später!

      2. So, jetzt habe ich es endlich rausgesucht, das ist die Clatronic KM 3350. lg Marlies

        1. Elisabeth sagt:

          Danke für die Info! von dieser Maschine werde ich Abstand halten! lg Elisabeth

  3. Follygirlf sagt:

    Meine Kitchen Aid ist klasse, ich mache sehr oft schwere VollwertBrotTeige mit ihr, kein Problem.
    Dazu hab ich einen Aufsatz zum Gemüsehobeln… geht auch ganz schnell.
    LG, Petra

    1. Rougefleur sagt:

      Hast du auch die Getreidemühle?

Kommentar verfassen