DIY Upcycling – Stiftebecher aus Konservendosen

Die leeren Konservendosen gut waschen und innen die scharfe Kante glatt schleifen, das geht auch sehr gut mit einer alten Nagelfeile. Ihr könnt die Kante auch abkleben. Die Dosen mit Sprühlack in eurer Wunschfarbe einfärben. Mir gefällt das „Dosennatursilber“ auch sehr gut!

Eine andere Idee ist die Dose einfach mit Papier oder Stoff zu umkleben. Meine zweite Variante ist mit Stoff beklebt und zusätzlich mit silberner Farbe besprüht.

Diese kleinen Upcycling Dosen finden bei mir ihren Platz nicht nur am Schreibtisch sondern auch im Badezimmer und halten meine Haar- und Schminkutensilien griffbereit! Die Dosen eignen sich auch als Zahnputzbecher.

Noch eine tolle Variante für ein Utensilo mit selbstgemachtem Deckel findet ihr bei http://holunderbluetchen.blogspot.de!

Hier noch eine Verhübschungsidee von pearls for pillows: http://pearlsforpillows.wordpress.com/2014/02/16/es-lebe-die-anarchie-nieder-mit-dem-stifte-chaos/

Folge:
Elisabeth

Hallo, ich bin die mittlere von uns drei Blogger Schwestern. Ich liebe die wunderschöne Stadt Wien, die mich jeden Tag inspiriert und aufs Neue überrascht.

Mehr von mir: Web

1 Kommentar

  1. 28. Januar 2014 / 11:32

    Coole Idee!! Bisher hab ich oft leere Tintenpatronen-Fässer als Stifte- oder Malutensil-Boxen genommen. Aber das ist auch eine tolle Idee 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*