Pancakes – Pfannkuchen – Crêpes

Was einst im Amerikanischen als flapjack oder griddle cake bezeichnet wurde,
heißt heute fast überall in Nordamerika pancake. [Quelle: Wikipedia]

Ich habe die Pancakes in Vancouver ehren und schätzen gelernt,
mit dem richtigen Ahornsirup schmecken sie einfach herzhaft süß und flaumig.

Als Frühstück lecker, aber genauso als kleine Nachspeise oder zum Dinner,
diese Süßen verzaubern einfach zu jeder Tageszeit!

Zutaten (für 4 Personen):
2 EL Butter
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
150 ml (Reis-) Milch
2 Eier
2 EL Zucker
Fett zum Braten

Zubereitung:
Die 2 EL Butter in ein Gefäß geben und kurz in der Mikrowelle oder natürlich auch am Herd zerlaufen lassen – warten bis sie lauwarm ist. Mit einem Handrührgerät folgende Zutaten (Butter, Milch, Eier und Zucker) gut aufschlagen. Danach das Mehl mit Backpulver und Salz unterrühren. Den Teig etwa 15 Minuten stehen lassen.

In einer Pfanne (wenn vorhanden antihaftbeschichtet) das Fett (zB Butterschmalz) erhitzen. Mit einem Esslöffel lässt sich der Teig hervorragend in kleine runde Portionen in die warme Pfanne setzen. Auf mittlerer Stufe werden die Pancakes 2-3 Minuten angebraten, danach wenden und die zweite Seite ebenfalls so lange backen.

Tipp:
Im Teig machen sich gepuffte Amaranth Pops hervorragend und lassen den Teig noch fluffiger werden. Wer die Pancakes nicht sofort zum Verzehr gedacht hat – also raus aus der Pfanne und rein in den Mund – der kann alle braten und im Backofen bei 70°C auf einem hitzebeständigem Teller oder Gefäß warm halten.

01

02

https://i1.wp.com/images.buch.de/images-adb/81/0e/810e1e9f-e4f8-40db-a545-d6fbf6a598f1.jpg?resize=272%2C283PS:
Dieses tolle Rezept habe ich aus dem Kochbuch Vegetarian Basics. Ich habe das Pancakes Rezept lediglich ein wenig verändert, damit sie laktosefrei genossen werden können! Das Kochbuch erhält eine absolute Kaufempfehlung, denn es ist einfach fantastisch und birgt zahlreiche leckere Veggie-Rezepte.

Marjorie

Hej! Ich bin Marjorie, quasi 'the little sis' der Vienna Fashion Waltz Schwestern. Grau, blau und schwarz sind die Hauptfarben meiner Kleider, aber sonst treibe ich es gerne bunt & chaotisch.

More Posts - Website

Kommentar verfassen