Frühstück im NENI am Naschmarkt

Samstag 10 Uhr – Frühstück am Naschmarkt. Mal wo anders hin, da es im NENI noch einige freie Plätze gab, testeten wir mal was Neues für uns am Frühstücksmarkt.
Ich mag das Neni sehr gerne, sie haben leckere Sachen und bisher war ich nur im Sommer am Abend dort. Deshalb wusste ich gar nicht, dass das Lokal auch zweistöckig ist. Ich finde das Lokal durchaus charmant – der eher puristische Style hat was. Wir ergatterten einen Tisch mit einem Dachfenster, das hat schon was ;). Leider war es ein wenig kühl im Lokal.

Das Frühstück war wirklich sehr sehr gut, ich komme bestimmt wieder und dann wird das Frühstück für Zwei getestet.

Diesmal hatte ich das Israelische Frühstück – wir haben uns noch den selbstgebackenen Striezel und die hauseigene Marmelade zusätzlich bestellt. Schmeckte wirklich wie von Mama gemacht. Das ist der Geheimtipp für mich..

Speisekarte Neni

Auszug aus der Speisekarte www.neni.at

Speisekarte

Frühstück

Striezel

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

5 comments on “Frühstück im NENI am Naschmarkt”

  1. nenis is echt ein leckeres lokal … war auch schon öfters dort. überhaupt der naschmarkt ist ein wahnsinn 🙂

    1. Rougefleur sagt:

      Ich liebe den Naschmarkt auch und vor allem im Sommer!

  2. Patricia sagt:

    Oh da muss ich mal hin 🙂

  3. Katharina sagt:

    Schaut wirklich lecker aus!
    Mein Lieblingslokal am Naschmarkt ist das Tewa – alles Bio, nettes Ambiente und super Essen. Warst du schon mal da?

    1. Rougefleur sagt:

      Ja das mag ich auch ganz gerne!!!

Kommentar verfassen