Swiss Cities & Food

Ein paar Herbsttage in der Schweiz, das wollte ich schon länger mal machen. Schneebedeckte Berge, gelbes und rotes Laub auf den Bäumen, Maronistände und viel Tee. In dieser kalten Jahreszeit gibt es auch viel interessants zu entdecken, zumal schmeckt Fondue und Raclette dreimal so gut. Das muss bei einem Besuch in der Schweiz, doch einfach sein. Ich fahre ja nicht so gerne im Winter weg – außer vielleicht in die Karibik ;). Nie Sonne für tolle Fotos, viel zu viel Zeug im Gepäck und immer Haube, Schal und kalte Füße!
Auf meinem kleinen Trip standen folgende Städte Zürich – Luzern – Basel. Zürich hat mir diesmal nicht so gut gefallen, trotz der Flüsse und dem See. Bei meinem letzen Besuch war ich im Sommer dort und das treiben abends am Wasser war schon sehr toll. Diesmal hat mich Luzern am meisten begeistert eine kleine süße Stadt mit See, schneebedeckten Bergen und Häusern wie im Elsaß. Basel ist auch sehr nett und was sagt man dazu eine Stadt mit nicht mal 200.000 Einwohnern hat sogar einen eigenen Louis Vuitton und Hérmes Store. Sorry hab vergessen wir sind ja in der Schweiz!
Ich gehe ja besonders gerne Essen in guten Lokalen und Cafés. Auch Supermärkte und die darin zu findende Sortenvielfalt gefiel mir in der Schweiz sehr gut. Ich habe ca. 3 kg Schokolade gekauft, soviele verschiedene Sorten gibts bei uns gar nicht!

Hier ein paar Eindrücke der Städte und vom leckeren Essen.

Zürich

IMG_9272
Blick auf Zürich
IMG_9303
winterlicher See
IMG_9331
hübsche Häuserfront
IMG_1045
Himbeertörtchen von Sprüngl – yummy!
IMG_1059
Käsefondue mit Kartoffeln und Brot

Luzern

IMG_1054
Blick auf Luzern
IMG_9116
Casino Luzern
IMG_9115
Blick auf den Vierwaldstättersee und die Berge
IMG_9180
Chäskuechli
IMG_9051
Käse am Markt von Luzern
IMG_1052
Vermicelle – auch in der Schweiz gibts Maronizeit
IMG_1065
Mitbringsel aus Luzern – Schokoladensortiment des Chocolatiers Läderach

Basel

Bild 077
Blick auf Basel
IMG_1067
St. Honoré Torte
IMG_1068
Original Raclette vom Block
IMG_1064
Ragusa in Mengen – meine Lieblingschokolade
IMG_9379
Maronen-Risotto á la Onkel Hans

Alles in allem ein toller Auftenhalt in der Schweiz mit viel Spaß, leckerem Essen, kalten Füßen und fast nur Sonnenschein.

Übrigens die besten Macarons ever sind die Luxembuergerli von Sprüngli.

Folgen:
Martina
Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic – Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Speicherung meiner Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung*