Fandler Öle – Shopneueröffnung

Ich koche gerne, vor allem für meine Familie und Freunde, dafür benutze ich hauptsächlich Bio-Lebensmittel oder direkt vom Bauernmarkt bezogene Zutaten. Als Steirerin kann ich dem grünen Gold – dem Kürbiskernöl – fast nicht abtrünnig werden, aber die Öle von Fandler sind einfach zu herrlich im Geschmack. Bei meinem letzten Steiermark-Aufenthalt ergab sich zufällig die Möglichkeit in die Nähe von Hartberg zu fahren und mir das Geschäftslokal bzw. die Produktionsstätte anzusehen. Man kann dort auch Führungen machen und selbst erleben wie Öl produziert wird.

www.fandler.at

Der Shop der Ölmühle wurde am 12. Oktober 2012 eröffnet. Das Konzept des Ladens ist Moderne mit Tradition zu kombinieren. An den Altbau,  die Mühle gibt es  seit 1926, wurde ein architektonisches Kunstwerk gebaut, das moderner nicht sein könnte. In diesem befindet sich der Shop, das Geschäftlokal ist mit Regalen für die Öle und einer Küche in Nussbaumholz ausgestattet. Es wirkt alles sehr warm und gemütlich, überall stehen die dunklen Fläschchen mit einem hochwertigen Inhalt dekorativ herum.

www.fandler.at

Die Philosphie der Fandler Ölmühle ist es sortenreine, hochwertige und arttypische Öle herzustellen. Es gibt eine große Auswahl an Ölen, die es jeweils auch in Bioqualität gibt. Die Öle werden in 3 Größenvarianten angeboten: 0,1, 0,25  und 0,5 Liter. Die Öle halten bei dunkler Lagerung (auch außerhalb des Kühlschranks) bis zu einem Jahr. Nur bei Leinöl gibt es eine Ausnahme, dieses sollte innerhalb von 3 Monaten verbraucht und im Kühlschrank gelagert werden. Es gibt so viele verschiedene Sorten, da fiel es mir nicht so leicht eine Auswahl zu treffen. Ich habe mich für ein Distel- und ein Leinöl entschieden.
Aufgrund der langen Haltbarkeit, vor allem aber wegen des herrlichen Geschmacks, kommen demnächst bestimmt noch einige hinzu.

Leinöl

Ich finde Leinöl nicht nur wegen der extrem hohen Omega-3-Fettsäure toll, sondern weil es einfach grandios schmeckt, vielleicht ist es am Anfang gewöhnungsbedürftig im Geschmak. Ich gebe es einfach über Porridge, Müsli, Topfen, Hüttenkäse, in Suppen und auf Rohkost. Probiert es einfach mal aus und überzeugt euch selbst.

Leinöl hilft bei chronischen Entzündungen und wirkt krebshemmend. Es macht Magensäure weniger aggressiv. Bei so vielen guten Eigenschaften kommt künftig bei all meinen Gerichten ein Tropfen Leinöl drauf.

Distelöl

Das Distelöl schmeckt einfach herrlich auf Salaten wie z.B dem „Herbstsalat“ den wir euch schon vorgestellt haben.

Dem Distelöl werden auch folgende Heilkräfte nachgesagt: Stärkung des Immunsystems und es hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels.

www.fandler.at

Ich investiere gerne etwas mehr Geld in hochwertige Öle, da man eindeutig einen Unterschied in Geschmack und Farbe, zu herkömmlichen Ölen aus dem Supermarkt hat.
Auf der Homepage der Fandler Ölmühle findet ihr alle Produkte im Webshop, und ein Händlerverzeichnis, sowie viele Rezeptideen.

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

One comment on “Fandler Öle – Shopneueröffnung”

Kommentar verfassen