Tarte Tatin

Der Herbst hat so viel mehr zu bieten als nur fallende Blätter und Nebel, sondern auch Sonnenschein, der die gelben Blätter im Sonnenlicht glänzen lässt. Gestern haben wir Äpfel gepflückt und da bekam ich Lust auf eine Tarte Tatin mit saftigen Äpfeln, die karamelisiert sind und verlockend nach Zimt riechen. So eine Tarte Tatin ist ganz einfach gemacht.

Dafür benötgt ihr folgendes:

1kg Äpfel

150 g Zucker

Zimt

Butterflocken

Mürbteig (gekauft oder nach eurem Lieblingsrezept gemacht)

Äpfel schälen und in Spalten schneiden, die Spalten werden in eine mit Butterflocken und Zucker ausgelegte Form geschlichtet. Darauf kommt dann der Mürbteig, dieser wird mit einer Gabel eingestochen. Kuchen bei 190 Grad 30 Minuten backen. 8 Minuten abkühlen lassen und auf einen flachen Teller stürzen. Warm mit Sahnehaube genießen.

Martina

Salut ihr Lieben! Ich bin Martina, ich mag Sommer & Wasser und Winter & ganz viel Schnee. Ich bin ein Fan vom casual chic - Schwarz und Grau sind meine Lieblingsfarben. Mein French-Touch lässt sich durch die vielen Streifenshirts in meiner Garderobe auch nicht ganz verstecken.

More Posts

Kommentar verfassen